1. Die Kurskosten sind für ein Quartal bis spätestens am 1. Kurstag in bar, per Einzahlungsschein oder Twint zu begleichen. 


2. Die Rückerstattung des Kursgeldes ist nicht möglich. 


3. Der Kurs ist nicht übertragbar.


4. Nicht besuchte Yoga-Lektionen der Gruppenkurse verfallen.

(Ausnahme: Ferien, vorausgesetzt wird Du meldest Dich ab, Unfall, nach Absprache und ärztlichem Attest)

 

5. Die Versicherung ist alleinige Sache der Kursteilnehmer, jeder Kursteilnehmer trägt seine eigene Verantwortung. Jegliche Haftung  wird abgelehnt. 


6. Physische und psychische Krankheiten, Verletzungen, zu hoher Blutdruck, chronische Beschwerden müssen der Kursleitung vor Kursbeginn mitgeteilt werden.


7.  Die Kursplätze sind mit bezahlen der Quartalskosten definitiv reserviert. Nicht bezahlte Kursplätze werden weitergegeben. 


8. Preis- und Zeitänderungen sind jederzeit vorbehalten. Bereits abgeschlossene Abonnemente bestehen bis zu deren Ablauf zu den bisherigen Konditionen weiter. Stundenplan- und Kursortänderungen sind jederzeit vorbehalten. 

 

9. Gebuchte Yoga-Therapiestunden, Reiki Behandlungen sind verbindlich.  Werden sie nicht 24 h vor Termin abgesagt oder verschoben, ist der volle Betrag zu entrichten. 

 

10.  Anmeldungen für Seminare und Workshops sind verbindlich. Die Teilnehmer erhalten eine schriftliche Anmeldebestätigung. Der Seminar/Workshop Platz ist nach Erhalt der Zahlung definitiv reserviert, nicht bezahlte Plätze werden weitergegeben. 

Seminar/Workshop Abmeldungen sind 28 Kalendertage vor Kursbeginn kostenlos. Bei Seminar/Workshop Abmeldung 27-15 Kalendertage vor Kursbeginn werden 50 % der Kurskosten erhoben. Bei Abmeldungen ab 14 Kalendertagen vor Kursbeginn sind die vollen Kursgebühren zu bezahlen. 

 

Rückerstattung der Kurskosten ist nur bei Krankheit oder Unfall gegen Vorlage eines ärztlichen Attests oder gegen Stellung eines Ersatzteilnehmers möglich. Es fällt eine Bearbeitungsgebühr von 20 Fr. an. 

 

11. Die Kursleitung behält sich das Recht vor bei Krankheit oder unvorhersehbaren Umständen Kurs- oder Therapiestunden - auch kurzfristig- abzusagen oder von von einer entsprechend qualifizierten Person vertreten zu lassen. Die Teilnehmer werden schnellstmöglich per Email oder SMS über einen Ausfall informiert mit Ausnahme von nicht vorhersehbaren Ausfällen, wie zbsp. Unfall oder Ähnlichem. Bei solch einem Kursausfall können die Kurskosten auf Verlangen selbstverständlich rückerstattet werden.